Content Marketing Agentur

Content Marketing Agentur

Content Marketing leistet, was klassische Werbung im Internet nicht kann: Nachhaltiges Interesse bei der Zielgruppe zu wecken und dadurch Kunden zu gewinnen, zu halten und die Reputation von Produkten, Marken und Unternehmen nachhaltig zu steigern. Als Content Marketing Agentur haben wir uns auf die Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Content Marketing Strategien für unsere Kunden spezialisiert, die Nutzern echten Mehrwert bieten und sie dadurch zu Kunden machen.

Content Marketing – Mit passenden Inhalten Kunden gewinnen

Als „Content Marketing“ wird jede Form des Online-Marketings bezeichnet, welche die Bekanntheit eines Produkts, einer Marke oder eines Unternehmens durch nutzwertige (unterhaltende, beratende und informative) Inhalte (den sog. Content) steigert und das Produkt-, Marken- oder Unternehmensimage verbessert.

„Content“ im Sinne des Content Marketings hat keinen werblichen Charakter. Es richtet sich zwar an eine bestimmte Zielgruppe, soll sie aber nicht unmittelbar zum Kauf eines Produkts bewegen. Vielmehr soll potenziellen Kunden ein echter Mehrwert geboten und dadurch ihr Interesse an Produkt, Marke oder Unternehmen geweckt oder gesteigert werden.

Der im Rahmen des Content Marketings verwendete Content kann ganz unterschiedlicher Art sein:

  • Texte aller Art (Info-Texte, Meinungsbeiträge, Blogeinträge, Fachtexte, Ratgeber und E-Books)
  • Infografiken
  • Bilder
  • Videos
  • Spiele
  • Umfragen
  • und dergleichen mehr …

Ziele einer Content-Marketing-Strategie können die Kundengewinnung und -bindung ebenso sein wie die Positionierung eines Produktes, einer Marke oder eines Unternehmens, wozu auch der Aufbau oder die Änderung des jeweiligen Images gehören kann.

Content wirkt, wo Werbung ignoriert wird

Klassische Werbung funktioniert im Internet nicht optimal

Immer mehr Adblocker, immer weniger Klicks: Im Internet funktioniert klassische Werbung nicht optimal– denn selbst dann, wenn sie nicht von vorneherein ausgeblendet werden, sind Werbemittel im Internet nur wenig sichtbar und werden nur kurz beachtet. Dennoch steigen die Budgets für Online-Werbung von Jahr zu Jahr. Irgendetwas läuft da schief – doch was?

Online-Marketing-Experten sind überzeugt: Viele Werbetreibende haben das Medium Internet nicht verstanden und übersehen, dass es einen ganz spezifischen Platz in der Kommunikationskette einnimmt. Ziel des Marketings ist es, aus einem Interessenten einen Kunden zu machen. Im Online-Marketing spricht man bei einer solchen erfolgreichen „Umwandlung“ von einer Conversion. Der Weg dorthin wird als Konversionspfad bezeichnet. Für jede der Etappen dieses Weges bieten sich unterschiedliche Formen der Kommunikation an – und unterschiedliche Kommunikationswege. Die spezifischen Stärken des Internets werden dabei jedoch immer noch verkannt. Hier finden Sie mehr Informationen zur sogenannten „Customer Journey„.

Werbung im Internet ist grundlegend anders als die klassische Werbung

Wer im Internet die gleiche Display-Werbung wie in allen anderen Medien macht, verliert. Bereits in den noch von den klassischen Medien Print, Fernsehen und Radio geprägten Werbemärkten der 1980er und 1990er Jahre war eine Marktsättigung zu beobachten: Je mehr Werbung geschaltet wurde, desto weniger Wirkung zeigte sie – denn die Konsumenten lernten, sie zu ignorieren. Bereits in Vor-Internet-Zeiten verlor klassische Push-Werbung, die sofort als Werbung erkennbar ist, daher an Relevanz. Sie einfach auf das Internet zu übertragen, war daher von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

Targeting ist nicht die Lösung für die „Einbahnstraßenkommunikation“

Nie wussten Werbetreibende mehr über ihre Konsumenten als in den Zeiten des Internets: Suchmaschinen und Browser „kennen“ unsere Interessen, Vorlieben und Bedürfnisse, denn sie registrieren die von uns aufgerufenen Webseiten ebenso wie die Pfade, auf denen wir sie erreichen und verlassen. Dieses Wissen nutzen auch die Werbetreibenden, und sie versuchen mit immer neuen Tools und Methoden, Werbung noch gezielter zu schalten.

Doch auch das präziseste Targeting kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Nutzer in keinem anderen Medium so wenig Verständnis für Einbahnstraßenkommunikation haben wie im Internet – und nirgendwo sonst wollen sie so sehr verführt, eingeladen und umwerben werden wollen wie dort. Klassische Push-Werbung, die klar als Werbung zu erkennen ist (Above-the-line-Marketing) kann das nicht leisten, Pull-Werbung (die sich direkt an die Zielgruppe richtet), deren werbender Charakter aber nicht sofort erkannt wird (Below-the-line-Marketing) dagegen sehr wohl. Das Content Marketing ist ein entscheidender Teil davon.

Diese Ziele sollen erreicht werden

Bei den Zielen ist zwischen den übergeordneten Zielen des Content Marketings und den konkreten Zielen einer Content Marketing Kampagne zu unterscheiden.

Das Content Marketing hat, wie bereits erwähnt, drei Ziele:

  • Positionierung eines Produktes, einer Marke oder eines Unternehmens
  • Kundengewinnung
  • Kundenbindung

Eine Content Marketing Kampagne hat dagegen genauer definierte Ziele. Sie lassen sich danach unterscheiden, ob sie eher strategisch bzw. lang- und mittelfristig ausgerichtet oder taktischer bzw. kurzfristiger Natur sind.

Langfristige Ziele einer Content Marketing Kampagne können zum Beispiel sein:

  • Der Aufbau einer Marke
  • der Aufbau loyaler Kundenbeziehungen
  • die Schaffung eines eigenen Kommunikationssystems mit großer Reichweite (Owned Media)

Mittelfristige Ziele sind unter anderem:

  • Vertrauen (in das Produkt/die Marke/das Unternehmen) zu schaffen
  • die Reputation (des Produkts/der Marke/des Unternehmens) zu optimieren
  • eine Online-Community zu schaffen und auszubauen
  • Multiplikatoren (Influencers) zu binden
  • die Rückkehrquote (return rates) der Seitenbesucher zu erhöhen
  • die Auffindbarkeit des eigenen Online-Auftritts in den Suchmaschinen zu steigern

Kurzfristige Ziele sind etwa:

  • die Erhöhung der Besucherzahlen
  • die Erzeugung eines Social Buzz in den sozialen Medien – also einer sich viral verbreitenden Nachricht durch Sharen, Liken und andere Formen des „Teilens“ zwischen Nutzern
  • der Steigerung von Co-Citations und Co-Occurences
  • die Generierung von Feedback der Zielgruppe in Form von Anfragen, Newsletter-Abonnements und Downloads von Info-Material.

Grundsätzlich sollten die langfristigen Ziele einer Content Marketing Strategie im Vordergrund stehen. Eine Content Marketing Kampagne kann jedoch auch kurz- und mittelfristige Ziele verfolgen. Je langfristiger die Ziele, desto mehr wird eine Markenaufbau-Strategie verfolgt – und je kurzfristiger, desto mehr eine Inbound-Strategie, bei der zunächst Leads und dann Aufträge gewonnen werden.

Wie bei jeder Marketing-Kampagne hängt auch der Erfolg einer Content-Marketing-Kampagne davon ab, (nach der Definition des Kampagnenziels) die Zielgruppe zu bestimmen und sodann zielgruppengerechte Inhalte zu schaffen. Da Content Marketing kein Push-, sondern Pull-Marketing ist, kommt der Analyse der Zielgruppe und ihrer Interessen hier besondere Bedeutung zu.

Die fünf Etappen des Content Marketing Prozesses

Content Marketing erfolgt in einem Prozess, der sich in die folgenden fünf Etappen einteilen lässt:

  1. Entwicklung einer Strategie
  2. Konzeption des Contents
  3. Produktion des Contents
  4. Content-Outreach und -Promotion
  5. Monitoring

Eine Content-Marketing-Strategie sollte Antwort auf die folgenden Fragen geben:

  • Was ist unser Ziel?
  • Welche Conversions werden zur Zielerreichung angestrebt?
  • Wer ist unsere Zielgruppe, und welchen Nutzen (Mehrwert) erwartet sie vom Content?
  • Welche Kanäle nutzen wir zur Verbreitung unseres Contents, um die Zielgruppe zu erreichen?
  • Wie organisieren wir den Dialog mit der Zielgruppe?
  • Wie bauen wir ein Kommunikationsnetzwerk auf?

Bei der Content-Konzeption ist insbesondere zu fragen, welcher Content die Zielgruppe so interessiert, dass am Ende des Content-„Konsums“ die angestrebte Handlung (Conversion) steht. Bei der Content-Produktion sollte vor allem auf eine passende Ansprache der Zielgruppe geachtet werden. Content-Outreach und -Promotion verfolgen dasselbe Ziel: die Verbreitung des Contents. Sie gehen dabei aber unterschiedliche Wege. Beim Content Outreach wird der Kontakt zu potenziellen Multiplikatoren (Influencern) gesucht, welche den Content dann selbstständig über ihre eigenen Kanäle (vor allem in den Sozialen Medien) weiterverbreiten. Die Reichweite des Contents kann über zusätzliche Content-Promotion (etwa über Facebook Ads oder das Google Display Netzwerk) weiter vergrößert werden. Im Monitoring wird überprüft, ob die mit dem Content Marketing angestrebten Ziele erreicht worden sind, so dass die Content Marketing Strategie bei Bedarf angepasst werden kann.

Unsere Leistungen als Content Marketing Agentur

Als Content Marketing Agentur haben wir langjährige Erfahrung in der Entwicklung von maßgeschneiderten Content Marketing Strategien. Unser Content ist zielgruppengerecht und durch durch die Verbindung mit einer gezielten Suchmaschinenoptimierung durch unsere SEO Agentur besonders wirksam. Wir wissen, wie wir die für Sie passenden Themen für Ihr Contentmarketing finden und erstellen professionelle SEO Texte.

Unser Content …

  • steigert die Bekanntheit Ihrer Produkte, Ihrer Marke oder Ihres Unternehmens
  • verbessert die Produkt-, Marken- oder Unternehmensreputation
  • erhöht Ihre Conversionrate
  • hilft Ihnen beim Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen
  • erhöht die Anzahl der Seitenbesuche und verbessert dadurch Ihr Suchmaschinenranking

Als Content Marketing Agentur bieten wir Ihnen alle Leistungen bei der Entwicklung und Umsetzung einer erfolgreichen Content Marketing Strategie an. Dazu gehören unter anderem:

  • Die Audit des bestehenden Contents (Ist-Analyse)
  • die Auswertung des Contents konkurrierender Anbieter
  • die Zielgruppenanalyse
  • die Erstellung neuen Contents
  • sowie die Content-Verbreitung

Wollen Sie sich näher über unsere Leistungen als Content Marketing Agentur informieren? Dann freuen wir uns, wenn Sie mit uns in Verbindung setzen! Bitte verwenden Sie dazu das Kontaktformular, schicken uns eine E-Mail oder rufen uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt unverbindlich anfragen:

*Pflichtfelder

Jetzt unverbindlich anfragen:

*Pflichtfelder