Manchmal hat man als Werbeagentur oder Grafiker einen Kundenauftrag, für den man bestimmte Markenlogos benötigt. Dies kann entweder das Logo des Kunden selbst sein. Oder es handelt sich zum Beispiel um Marken Logos von Sponsoren für bestimmte Events. In diesem Artikel habe ich Dir eine Übersicht über die besten Markenlogo-Seiten zusammengestellt, die Dir Deine Arbeit erleichtern soll.  

markenlexikon.com – Eine alphabetische Übersicht

markenlexikon.com ist eine sehr ausführliche Seite zum Thema Markenlogos. Hier findest Du neben allgemeinen Informationen zum Thema Logogestaltung außerdem eine alphabetisch geordnete Übersicht über die Markenlogos großer Firmen.

Diese alphabetische Sortierung erlaubt Dir eine schnelle Suche, wenn Du bestimmte Logos suchst. Eine Downloadmöglichkeit mit Logos im Vektor-Format wird hier allerdings nicht angeboten.

Marken Logos bei markenlexikon.com
markenlexikon.com bietet eine alphabetisch sortierte Übersicht über Markenlogos. Vektordateien der Logos kannst Du hier allerdings nicht herunterladen.

Wordvectorlogo – Vektor-Logos vieler Marken downloaden

wordvectorlogo.com bietet Dir einen umfangreichen Katalog von Vektor Marken Logos zum kostenlosen Download. Über eine Textsuche kannst Du außerdem einfach nach der gewünschten Marke suchen. Die Vektorlogos kannst Du als .svg downloaden.

Dieser Logokatalog ist eine tolle Sache, wenn man zum Beispiel Flyer mit Sponsorenlogos setzen muss. Auch kann er Dir als Inspirationsquelle für eigene Logogestaltungen dienen. Wer möchte, kann außerdem noch nicht vorhandene Logos zum Katalog beisteuern.

Markenlogos bei worldvectorlogo.com
worldvectorlogo.com ist ein umfangreicher Katalog mit Markenlogos. Hier kannst Du kostenfrei alle Logos als vektor-Dateien im .svg-Format herunterladen.

Brands of the world – sehr umfangreicher Katalog mit Marken-Logos

brandsoftheworld.com stellt einen weiteren, sehr umfangreichen Download-Katalog für Markenlogos als Vektor-Datei dar. Hier findet man nicht nur die großen Marken. Der Download-Katalog umfasst auch die Logos vieler kleinerer Unternehmen – und das auf internationalem Niveau. Bei der Textsuche hast Du die Wahl. Du kannst nach Vektordateien oder Stockimages suchen. Wer contributen möchte, hat auch hier die Wahl, eigene Marken Logos hochzuladen und den Katalog mit zu erweitern.

brandsoftheworld.com
brandsoftheworld.com zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Du hier nicht nur die Big Player der Markenlogos findest. Der Download-Katalog umfasst außerdem die Logos vieler kleinerer Marken auf weltweitem Niveau.

Brandslex – Markenlogos von A bis Z

brandslex.de stellt Dir eine umfangreiche Auswahl an Logos großer Unternehmen zur Verfügung. Diese kannst Du von A bis Z filtern, aber leider nicht als Vektor-Dateien herunterladen. Anders als bei markenlexikon.com findest Du hier vor allem eine sehr komplette Auswahl von Logos deutscher Unternehmen.

brandslex.de
Bei brandslex.de findest Du einen umfangreichen Katalog deutscher Markenlogos. Diese ist alphabetisch sortiert, so dass Du schnell das gesuchte Logo finden kannst.

TIPP: Auch die Google Bildsuche liefert Dir viele Ergebnisse zu Markenlogos, die der Inspiration dienen können.

Brand new Roman – Markenlogos als Schrift

brandnewroman.com – der Name ist Programm: Hier kannst Du einen Logo-Font downloaden. Der Anbieter möchte nach eigener Aussage damit verdeutlichen, wie tief Schriften in unseren Alltag verwurzelt sind. Auf der Webseite des Anbieters stellt dieser ein nettes Feature zur Verfügung: Hier kannst Du gleich die Schrift Brand New Roman online ausprobieren. In Safari oder Chrome funktioniert das bis dato allerdings nur in Schwarzweiß. Open Source Browser wie Mozilla Firefox oder Microsoft Edge können dies aber bereits in Farbe abbilden.

Der Logo Font lässt sich kostenfrei im Opentype-Format herunterladen. Vorsicht ist angebracht, da die Schrift zwar unter der SIL-Open-Font-Licence veröffentlicht ist. Der Anbieter hat aber selbstverständlich keine Rechte an den in der Schrift verwendeten Logo Icons.

Alle Anbieter im Vergleich

In der folgenden Tabelle habe ich eine Übersicht über die wichtigsten Merkmale der Anbieter für Dich erstellt. So kannst Du auf einen Blick sehen, welcher davon für Dein Vorhaben voraussichtlich zum Ziel führt.

SuchfunktionDateiformateVerbreitung
markenlexikon.comAlphabetisch.jpgweltweit, vorwiegend große Marken
worldvectorlogos.comTextsuche.svgweltweit, auch kleinere Marken
brandsoftheworld.comTextsuche.aiweltweit, auch kleinere Marken
brandslex.deAlphabetische Filtersuche.aiweltweit, vorwiegend große Marken
brandnewroman.comFont-Dateiweltweit, nur sehr bekannte Marken
Übersicht über die besten Websites mit Markenlogos

 

Was macht ein gute Markenlogos aus?

Im Laufe der Zeit verändern sowohl große als auch kleine Unternehmen ihre Identität. Diese Veränderungen berufen sich meist auf personelle/unternehmerische Veränderungen oder aber auf die Entwicklung von Wettbewerbern. Das Hauptmerkmal des Unternehmensbildes stellt dabei das Logo dar. Ein gutes Markenlogo hat einen hohen Wiedererkennungswert und wird auch im schnellen Vorbeigehen noch erkannt. Es funktioniert in allen Medien (Print, Online, Fax etc.) gleich gut. Dazu liegt es bei Bedarf in mehreren Versionen, die von Farbe über Graustufen bis Schwarz-Weiß alle Gestaltungsmöglichkeiten offen lassen.

Wie verändern sich Marken Logos mit der Zeit?

Nicht ganz in diese Übersicht passt der Beitrag von webdesignerdepot.com. Dort siehst Du aber eindrucksvoll am Beispiel verschiedener großer Marken, wie diese sich über die Zeit verändert haben. Bei vielen kann man interessanterweise beobachten, dass der Trend zu einer Vereinfachung zu gehen scheint. Dies passt meines Erachtens gut in das Konzept der Schaffung einer hohen Wiedererkennbarkeit – auch im Vorbeifahren.

Marken-Logos zur Inspiration

Du möchtest ein neues Logo gestalten und weißt nicht so recht, wie Du anfangen sollst? Manchmal macht es Sinn, sich bekannte Marken Logos anzusehen. Dort findest Du viele Gestaltungsprinzipien und originelle Herangehensweisen. Diese solltest Du natürlich nicht einfach kopieren. Sie sollen vielmehr als Anregung für die eigene Logogestaltung dienen.

TIPP: Wenn Du das Logo einer Marke fertig gestaltet hast, kannst Du es einmal neben mehrere bekannte Markenlogos legen. So kannst Du seine Qualität im vergleich zu den Big Playern vergleichen und gegebenenfalls noch Anpassungen vornehmen.